Goldesel

Tischlein deck dich.
Lange habe ich nicht mehr an das Märchen gedacht, doch heute als ich im Markusevangelium die Zeilen las, in denen vom Einzug Jesu nach Jerusalem, erzählt wird, musste ich wieder an den Goldesel denken:

goldesel
versprechen und verheißung
alles wird gut
ich schenke dir reichtum und macht
endlich wird alles wieder gut
hoffnung

goldesel
gelobt und gehuldigt
endlich einer, der uns rettet
endlich einer, der alles neu macht
große erwartungen mit klarem ziel
habe ich richtig zugehört

goldesel
beschimpft und verurteilt
wieder einer, der enttäuscht
wieder einer, der es nicht besser verdient
blindheit führt auf irrwege
wie blind bin ich selbst

goldesel
begraben und vergessen
einer von vielen
einer im grab
doch das blatt wird sich wenden
am ende wird es wirklich gut

Angelika Kamlage
Den Text habe ich für spurensuche.de geschrieben. Ein wunderbares Portal für Menschen, die meditative Texte zum Nachdenken suchen.

Schon gesehen?


Foto-Wege auf Pfingsten. Exerzitien im Alltag als Online-Angebot mit deiner Kamera in der Hand.

Kommentar verfassen