Kategorie: Einkaufen

Foto-Exerzitien-Termine

Bitte beachten Sie:
Für die FOTO-EXERZITIEN gibt es seit Januar 2022 eine eigene Homepage:
www.foto-exerzitien.de
Dort wird die Liste aller Termine (online und kohlenstofflich) immer wieder aktualisiert werden.

Alles
beginnt mit der Sehnsucht

(Nelly Sachs)

Am Anfang ist ein Sehnen im Herzen,
das nur darauf wartet,
gefunden und ins Bild gesetzt zu werden.

Was ist Deine Sehnsucht?
Was wartet im Herzen darauf entdeckt zu werden?
Am Ende
zeigen die Fotos Deine Sehnsucht.

Foto-Exerzitien

sind spirituelle und kreative Tage
mit der Kamera in der Hand

strukturiert durch das Stundengebet im Klosteralltag
begleitet von Impulsen
die das Herz für das Wesentliche öffnen
mit themenbezogenen Fototechniken

in kleinen Gruppen von max. 8 Personen
für eine Weile den Alltag vergessen
Energie tanken
die Welt mit anderen Augen sehen
den Blick für Neues schärfen

Sehen. Erkennen. Lernen.

Aktuelle Termine

Lebensschätze heben
Foto-Exerzitien im Kloster in Bad Wimpfen
30. November bis 4. Dezember 2022
Ausschreibung + Anmeldung oder 07063-9704-0

Meine Mitte neu finden – DU in allem
Foto-Exerzitien in St. Thomas
24. April bis 28. April 2023
Ausschreibung + Anmeldung zum Kurs
Anmeldung zur Übernachtung

Fühlen. Sehen. Klick. in der Ökologischen Landakademie Feuerstein
7. August bis 11. August 2023
Ausschreibung + Anmeldung oder 09194 7363-0

weitere Termine finden Sie auf www.foto-exerzitien.de

Ich plane gerne auch mit Ihnen ein passendes Foto-Kurs-Format an Ihrem Wunsch-Ort.
Dazu einfach eine Mail an kurs @ angelika – kamlage . de schreiben.

Kalender für das Jahr 2022

Es gibt sie wieder: Kalender als Begleiter für das kommende Jahr. In diesem Jahr mit Texten von Rainer Maria Rilke.

In diesem Jahr habe ich Bilder von der Nordseeküste – genauer von Spiekeroog und Wangerooge – in den Mittelpunkt gestellt. Hier ist – besonders im Herbst – alles etwas rauer und wilder. Während ich diese Zeilen schreibe, weht der Wind ums Haus und die große Kiefer neben dem Haus biegt sich gefährlich in den Böen, um dann wieder gerade und aufrecht ruhig zu stehen, wenn es aufhört zu blasen.

Während ich der Kiefer beim Stehen und Biegen zuschaue, denke ich an das vergangene Jahr, das uns auch gebogen und gebeutelt hat. Gut, wenn wir da noch aufrecht stehen können. Die Texte von Rilke sind mir immer wieder gute Begleiter sowohl in den Exerzitien, aber auch im ganz alltäglichen Tun. Deshalb habe ich sie auch als Begleiter zu meinen Bildern in diesem Jahr gewählt.

Wandkalender – A3
Tischkalender – A5

Ich freue mich, wenn Euch die Kalender auch etwas Freude bereiten können!

Achtsamer in den Advent

Exerzitien im Alltag mit der Kamera in Hand.

Still werden.
Achtsam werden.
Mich wahrnehmen.
Neu sehen lernen.
Meine Kamera in der Hand.

Foto-Wege laden ein,
sich Zeit für sich selbst zu nehmen mit der Kamera in der Hand.

Wir treffen uns an fünf Abenden, erhalten Anregungen, zeigen uns gegenseitig ein Bild und tauschen uns dazu aus.

Foto-Online-Exerzitien bietet Zeit und Raum für sich selbst.

In diesen Wochen werden Sie begleitet mit einer Haltung der Achtsamkeit und so ins Fotografieren zu kommen.

Termine / jeweils Montag von 18:30 bis 20:00

25. Oktober 2021
01. November 2021
08. November 2021
15. November 2021
22. November 2021

Termine / jeweils Dienstag von 18:30 bis 20:00

26. Oktober 2021
02. November 2021
09. November 2021
16. November 2021
23. November 2021

Sie erhalten nach Anmeldung eine Rechnung. Mit Zahlung des Rechnungsbeitrages gilt ihre Anmeldung als verbindlich. Wenn Sie Ihre Teilnahme später als 10 Tage vor Seminarbeginn absagen müssen, fallen 30% der Teilnahmebetrages an.

Sie erhalten nach Anmeldung eine Rechnung. Mit Zahlung des Rechnungsbeitrages gilt ihre Anmeldung als verbindlich. Wenn Sie Ihre Teilnahme später als 10 Tage vor Seminarbeginn absagen müssen, fallen 30% der Teilnahmebetrages an.

©www.angelika-kamlage.de

Elemente: Thematische Impulse, Geistliche Anregungen zum Fotografieren, Zeit und Raum zum Fotografieren, Feedback und Austausch, zwischen den Treffen selbstständiges Bearbeiten der Fotoaufgaben.

Voraussetzungen: Kamera – egal welches Modell oder ein Handy, Freude am Fotografieren, Internetzugang, E-Mail-Adresse, Möglichkeit, die Videokonferenz-Software Zoom zu nutzen (Kamera, Mikrofon)

Teilnehmerzahl: 8 (max)

Kursgebühr: 60 Euro/pro Person

Es handelt sich um ein Online-Angebot. Wir arbeiten mit dem Videokonferenz-Tool Zoom.

Fragen? Schreiben Sie mir gerne eine Mail an kurs @ fotografie – kamlage (dot) de

Hinweise zur Online-Werkstatt

Die Werkstatt findet über die Videokonferenz-Software Zoom statt. Ich empfehle, vorab die kostenfreie Zoom App auf Ihrem PC, Smartphone oder Tablet zu installieren und einzurichten. Am besten, Sie machen sich in einem Testmeeting bereits mit Zoom vertraut.
Zur Teilnahme schicke ich Ihnen dann einen Link, mit dem Sie der Werkstatt beitreten können. Bitte beachten Sie meine Datenschutzhinweise für Seminare mit Zoom.

Alle #Fotoexerzitien vor Ort auf einen Blick finden Sie hier.

Wundertaten für eine bessere Welt

Wir brauchen alle Wundertaten in unserem Leben. –
Bei Wundern dachte ich als kleines Mädchen immer an eine Fee, die mir drei Wünsche schenkt. Viele Jahre später sitze ich hier und lade Euch ein, meinen neuen Wandhänger mit Fotos von den unverwüstlichen Königen von Ralf Knoblauch mit dem Titel WUNDERTATEN zu betrachten. Der König ist keine Fee, doch ein aufmerksamer stiller Beobachter unserer Welt. Inzwischen reist er um die Welt, immer die Würde des Menschen im Blick, die wir Menschen immer wieder mit Füßen treten. Manchmal unabsichtlich, manchmal absichtlich, manchmal unbemerkt, manchmal sehend in Kauf genommen – doch niemals mit Recht. 

Für eine etwaige Bestellung geht es hier lang.

Vorwärts schauen

Der Virus verändert unsere Welt. Selten war es wichtiger als jetzt, dass wir gemeinsam VORWÄRTS SCHAUEN und uns dabei gegenseitig den Rücken stärken. So ist dieser kleine Wandhänger entstanden u.a. mit Worten von mir. Nicht ganz so elegant wie Rilke, doch mit viel Herz.

Immer vorwärts! deine Stärke
liegt in deiner eignen Brust,
nur dass du sie erst durch Werke
unermüdlich wecken musst.

Tändelnd hüpft mit Lebestönen
wohl der Bach durchs flache Land,
doch er stürzt mit Donnerdröhnen
nieder von der Felsenwand.

Erst bei jenen Hindernissen
fühlt er, dass er Stärke barg,
Eichen hat er mitgerissen!
Das bedenke! – und sei stark!

Las nie ungenützt ein Heute
rasch entfliehn bei Lust und Scherz,
manch gute Körnlein streute
dir dein Schicksal in das Herz.

Lass ein jedes sorgsam reifen,
denn für jedes kommt die Frist;
so erst lerne, zu begreifen
wie unendlich stark du bist.

Tief aus deinem Innern ranke
mählich sich zum Licht die Saat,
erst Empfindung, dann Gedanke,
Wort hierauf, und endlich: Tat!

Rainer Maria Rilke

Die kleinen Könige von Ralf Knoblauch stärken dabei den Rücken. Die Texte u.a. von Angelika Kamlage möchten dem Betrachter Kraft und Hoffnung schenken, jeden Tag weiter zu gehen.

Für eine etwaige Bestellung geht es hier lang.