Schlagwort: Fotografie

Wundertaten für eine bessere Welt

Wir brauchen alle Wundertaten in unserem Leben. –
Bei Wundern dachte ich als kleines Mädchen immer an eine Fee, die mir drei Wünsche schenkt. Viele Jahre später sitze ich hier und lade Euch ein, meinen neuen Wandhänger mit Fotos von den unverwüstlichen Königen von Ralf Knoblauch mit dem Titel WUNDERTATEN zu betrachten. Der König ist keine Fee, doch ein aufmerksamer stiller Beobachter unserer Welt. Inzwischen reist er um die Welt, immer die Würde des Menschen im Blick, die wir Menschen immer wieder mit Füßen treten. Manchmal unabsichtlich, manchmal absichtlich, manchmal unbemerkt, manchmal sehend in Kauf genommen – doch niemals mit Recht. 

Für eine etwaige Bestellung geht es hier lang.

Vorwärts schauen

Der Virus verändert unsere Welt. Selten war es wichtiger als jetzt, dass wir gemeinsam VORWÄRTS SCHAUEN und uns dabei gegenseitig den Rücken stärken. So ist dieser kleine Wandhänger entstanden u.a. mit Worten von mir. Nicht ganz so elegant wie Rilke, doch mit viel Herz.

Immer vorwärts! deine Stärke
liegt in deiner eignen Brust,
nur dass du sie erst durch Werke
unermüdlich wecken musst.

Tändelnd hüpft mit Lebestönen
wohl der Bach durchs flache Land,
doch er stürzt mit Donnerdröhnen
nieder von der Felsenwand.

Erst bei jenen Hindernissen
fühlt er, dass er Stärke barg,
Eichen hat er mitgerissen!
Das bedenke! – und sei stark!

Las nie ungenützt ein Heute
rasch entfliehn bei Lust und Scherz,
manch gute Körnlein streute
dir dein Schicksal in das Herz.

Lass ein jedes sorgsam reifen,
denn für jedes kommt die Frist;
so erst lerne, zu begreifen
wie unendlich stark du bist.

Tief aus deinem Innern ranke
mählich sich zum Licht die Saat,
erst Empfindung, dann Gedanke,
Wort hierauf, und endlich: Tat!

Rainer Maria Rilke

Die kleinen Könige von Ralf Knoblauch stärken dabei den Rücken. Die Texte u.a. von Angelika Kamlage möchten dem Betrachter Kraft und Hoffnung schenken, jeden Tag weiter zu gehen.

Für eine etwaige Bestellung geht es hier lang.

Veranstaltungs- und Porträtfotografie

  • Workshops Veranstaltungen Menschen fotografieren

Veranstaltungs- und Porträtfotografie gehört zu den wichtigen Themen beim Fotografieren: die Hochzeit des besten Freundes, der Wettkampf im Sportverein, die Theateraufführung in der Schule oder bei der nächsten Firmenfeier. Wer eine Kamera hat und sich ein bisschen damit auskennt, wird früher oder später danach gefragt, ob er nicht ein paar Aufnahmen machen kann.

Egal, welche Veranstaltung Sie fotografieren, es gibt vieles, das sie gemeinsam haben: Meist ist viel los. Alle möchten gesehen werden. Licht ist meist wenig vorhanden. Ein Blitz stört. Sie haben nur eine begrenzte Zeit, um wirklich gute Fotos zu schießen. Für Sie als Fotograf heißt das, Überblick und Nerven behalten und auf Ihr Können zu vertrauen.

Und noch etwas ist allen Veranstaltungen gemein: Der Einladende, der Teilnehmer, die Besucher, der Kunde – sie möchten nicht nur, dass ihre Veranstaltung irgendwie abgebildet und festgehalten wurde. Nein, beim Betrachten der Bilder sollen die Emotionen – die Spannung, die Freude, der Jubel – für den Betrachter neu erlebbar sein.

Workshop-Inhalt:
Fragen zur eigenen Kamera, Bildsprache, Bildmotive (von der Idee bis zur Umsetzung), Fotos im Netz (Rechte, Pflichten).
Neben theoretischem Input steht vor allem das praktische Ausprobieren im Vordergrund.

Dieser Kurs kann als Gruppen-Fotokurs für bis zu zehn Teilnehmer, als persönliches Coaching an Ihrem Wunschort, als Abend-, Tages- oder Wochenendkurs gebucht werden. Schicken Sie mir eine Mail oder rufen Sie mich unter 07152905599 an. Ich erstelle gern ein individuelles Angebot für Sie.

Home

Ich bin Fotografin, Geistliche Begleiterin und Prozessbegleiterin. Eine bunte Mischung vieler Professionen, die sich in meiner Person verbinden. Alles fügt sich zu einem bunten Ganzen im Arbeiten, Denken und Entwickeln, wenn es um Fotos, Workshops oder neue Ideen in der Gemeindeentwicklung bei Ihnen vor Ort geht. Einen kleinen Einblick zeigen die Fotos auf dieser Seite (unter diesem Text – drauf & klick). Unter Gedanken sortiere ich immer wieder, was mir begegnet. Dort finden Sie auch immer einen aktuellen Impuls von mir.

Sie sind interessiert? Dann freue ich mich auf einen Anruf oder eine Mail von Ihnen.