FREUDE

Letzte Woche die Vorfreude, heute möchte ich Euch etwas über Freude erzählen. Dieses Freuen vor dem Fest wird im besten Fall über Freude beim Eintreten des Ersehnten selbst abgelöst.

Alles ist anders in diesem Jahr. Schon klar. In Zeitungen und Medien habe ich viel über abgesagte Weihnachtsmärkte und Weihnachtsfeiern gelesen. Advent und Weihnachten bleiben auch (oder gerade?) in Coronazeiten eine sehr emotionale Zeit. Viele Menschen haben mir in den letzten Wochen von Ihrer Traurigkeit erzählt, dass in diesem Jahr alles anders ist als bisher. „Wie soll ich mich auf das Fest vorbereiten, wenn es so vieles nicht geben kann?“ Da kommt weder Vorfreude noch Freude auf.

Ich sehe das etwas anders. Ja, der Advent und sicher auch das Weihnachtsfest werden in diesem Jahr anders sein als sonst, doch wir haben es selbst in der Hand, das Schöne in diesen Tagen zu entdecken und/oder/auch zu gestalten.

Deshalb heute die Frage an mich und Euch:
Auf was freue ich mich in den kommenden Wochen besonders?

Vielleicht habt Ihr Euch die Frage in der letzten Woche auch schon gestellt? Ich finde, es lohnt sich, sich einen Moment Zeit dafür zu nehmen. Also liege ich wieder auf dem Sofa, lasse meine Beine in der Luft tanzen, fühle mich wieder wie ein Kind und denke noch mal neu nach über das Geheimnis von Advent und dem Großen, das da kommt.

Nächste Woche machen wir Stopp im Advent und feiern Gaudete. Warum wir im Advent noch einen „Stopp“ brauchen, hat sich mir auch nicht nach einer Diskussion mit einem Priester erschlossen. Gaudete heißt ‚Freut euch‘. Im Rahmen meiner jetzigen Überlegungen kommt mir ein neuer Gedanke.
Gaudete als Haltung für meinen Alltag, nicht nur als kurzen Moment, wenn das Ersehnte eintritt. Mich freuen über das Leben, meine Familie, Freunde und auch darüber, dass es in meinem Leben so viel Schönes und Bereicherndes zu entdecken und zu erleben gibt.

„Freut euch im Herrn“ schreibt Paulus im Brief an die Philipper. (Phil 4,4) Freut euch und habt Vertrauen. Ich bin immer bei euch. Auch jetzt, wenn Corona Euch eine andere Lebensweise diktiert.

… noch achtzehn Tage

#noch18tage #fotoexerzitien #alltagsexerzitien #onlineexerzitien #herzendings #advent2020 #adventskalender #advent #weihnachten2020

Kommentar verfassen